Breitbandausbau

Zukunftsfähig bleiben, durch schnelles Internet

Am 19.04.2016 beschloss der Gemeinderat an einer Clusterbildung „Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetz im Landkreis Birkenfeld“ teilzunehmen.

Durch den Ausbau der Breitband-Infrastruktur mittels Glasfasertechnik profitieren die Einwohner in Bruchweiler von einer schnellen und zukunftstauglichen Internetverbindung mit bis zu 100 Mbit/s. Schnelles Internet ist gerade im ländlichen Raum ein wichtiger Faktor, der für die Wahl des Wohnortes für Familien und für die Ansiedlung von Betrieben ausschlaggebend ist.

Mittlerweile ist die Ausschreibung der Gesamtmaßnahme für den Landkreis Birkenfeld erfolgt und die Ergebnisse liegen vor. Günstigste Bieterin ist die Firma INEXIO. Für die Anschlüsse in der Ortsgemeinde Bruchweiler entstehen Kosten in Höhe von 778.994,64 €. Von den Gesamtkosten entfällt auf die Ortgemeinde ein Anteil von 10 %, somit 77.899,46 €. Die restlichen 90 % werden durch den Bund als auch durch das Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Bevor in 2019 mit den Baumaßnahmen in der Ortsgemeinde Bruchweiler begonnen wird, muss zuvor der Gemeinderat seine abschließende Zustimmung erteilen. Zurzeit liegt ein Beschluss vom 29.10.2018 vor, indem vom Gemeinderat den Ausbau des Glasfasernetzes in der Ortsgemeinde Bruchweiler grundsätzlich befürwortet. Vor einer abschließenden Entscheidung durch den Gemeinderat müssen jedoch noch Fragen hinsichtlich der Finanzierung der Maßnahme und deren Rückführung geklärt werden.

Karte mit Anschlusspunkten für die GlasfaserverlegungDie geplanten Glasfaser-Hausanschlüsse sind mit einem roten Punkt markiert.